Mit Hilfe des eigens für das Gesundheitswesen entwickelten Warenmanagement-Systems „Product Planner“ werden alle Bezugsgüter des Unternehmens transparent und lieferantenunabhängig elektronisch, mittels Barcode, administriert. Durch die bedarfsorientierte Lieferung aller benötigten Produkte können Kosten und Durchlaufzeiten nachhaltig reduziert werden. Gleichzeitig werden die Voraussetzungen der jeweiligen Institution (laufende Lieferantenverträge etc.) mit einbezogen und auf Wunsch weitergeführt. Die persönliche Produktentscheidung des Arztes wird effektiv unterstützt, da sie aufgrund transparenter Datenbasis patientenorientiert und individuell gefällt wird. Sowohl die Beschaffung als auch die Instandhaltung (Reparaturen, unsterile Produkte etc.) werden durch das System ohne weitere Aufwände abgedeckt.

Die wichtigsten Funktionen:

1. Lagermanagement
2. Bestellmanagement
3. Elektronische Erfassung von Wareneingang und Ausgang
4. Patienten-Anbindung durch Schnittstelle zum KIS / AIS